Eine Jahreshauptversammlung mit mutigem Blick in die Zukunft!

Am Samstag den 20. Februar 2016 fand im heutigen Probenlokal des Liederkranzes, dem Clubheim des SV Grefrath, die harmonische Jahreshauptversammlung statt.
Die Zeit als Menskes-Chor ist längst Geschichte und der Chor ist heute altersbedingt kleiner geworden, doch immer noch, wie das bestens besuchte Adventskonzert Ende vergangenen Jahres in der Laurentiuskirche Grefrath bewies, ein Garant für guten Chorgesang. Der wiedergewählte erste Vorsitzende des Chores, Hugo Bellgardt, bezeichnete das Konzert am Samstag als “krönenden Abschluss des Jahres 2015.”
Der Chor genießt im Clubheim des SV Grefrath die Gastfreundschaft.
Der komplette Vorstand wurde wiedergewählt für zwei Jahre. Neben Bellgardt sind das Robert Lindackers als Geschäftsführer, Günter Kremers als Schatzmeister und die Beisitzer Peter Scheil und Wolfgang Thyssen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.
In diesem Jahr gibt es Konzertbeteiligungen des Liederkranz in Süchteln, Wankum und Grefrath. Der Chor möchte mit mit weiteren spontanen Darbietungen das kulturelle Leben in der Niersgemeinde bereichern und mit seinem Frühlingskonzert im kommenden Jahr (2017) zeigen, dass Singen, vor allen Dingen in einer Chorgemeinschaft, Menschen glücklich macht.
Wer mitsingen möchte, der ist bei den Proben donnerstags im Clubheim des SV Grefrath herzlich willkommen. Die Proben beginnen um 20 Uhr.

Jahreshauptversammlung 2016

Liebe Sänger,
unsere nächste Jahreshauptversammlung findet statt am Samstag, dem 20.02.2016, und zwar um 18.00 Uhr im Clubheim des SV Grefrath, Heide 11, statt. Zu dieser Versammlung laden wir Euch alle sehr herzlich ein.
Die folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 06.02.2015
3. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2015
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Ausblick und Entscheidungen für das Jahre 2016
8. Wahl eines Vorsitzenden
9. Wahl eines Geschäftsführers
10. Wahl eines Schatzmeisters
11. Wahl eines Zweiten Vorsitzenden
12. Wahl der Beisitzer
13. Wahl eines Kassenprüfers
14. Wahl der Archivare
15. Verschiedenes
Wir bitten Euch, eventuelle Anträge auf Erweiterung der Tagesordnung bis Donnerstag, 18.02.2016, bei einem Mitglied des Vorstandes zu stellen. Wir gehen davon aus, dass alle Sänger an der Versammlung teilnehmen. Es wäre schön, wenn Ihr mit konkreten Vorschlägen für die Besetzung der Vorstandsposten in die Versammlung kommen oder Euch selbst zur Übernahme eines Postens bereit erklären würdet.
Mit freundlichem Sängergruß
Hugo Bellgardt

Karin und Hans Potthast blicken seit 50 Jahre in eine gemeinsame Richtung!

Liebe Karin, lieber Hans,

Liebe besteht nicht allein darin, dass man einander ansieht,
sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.

Danke für eure Einladung. Danke für das wunderbare Fest! Ja, das „Sonnen-Schützenkönigspaar“ weiß wie man feiert!
Wir, der Liederkranz und der Niederrheinchor, haben Hans Potthast einen großen Wunsch erfüllt und die Messe musikalisch gestaltet. Hans, wir sind glücklich, dass wir deinem Wunsch gemäß die Mauern der St.Laurentius Kirche mit unseren Stimmen, mit einem herrlichen Wohlklang zum Schwingen gebracht haben!

Radtour mit Partner am 25. Juli , ohne Fahrrad am Unwetter-Tag

Ja, das hatte unser Alfons Schneider und sein Team intensiv geplant und durch mehrere „Vortouren“ sichergestellt…das wird eine toller Tag!
Leider war uns der Wettergott nicht hold und wir mussten auf unsere PKW umsteigen. Das hat der blendenden Stimmung aber keinen Abbruch getan. Mit launigen Liedern im Bauerncafé Jacobs haben wir unter der Leitung unseres Chorleiters Ralph Hövel für eine hervorragende Stimmung gesorgt.
Mit blendender Laune sind wir in unseren „Probe-Heim“, dem Vereinsheim des SV Grefrath in der Heide eingetroffen. Hier wurden wir schon vom Bewirtungsteam erwartet. Ivonne und Werner haben hervorragend für unser leibliches Wohl gesorgt!
Bis in den späten Abend hinein konnten wir stimmungsvoll unsere prächtige Gemeinschaft genießen.