Wir waren in New York!

Am Sonntag, den 18. Mai haben, der Liederkranz Grefrath und seine musikalischen Gäste, wie der Chor Kosimi (Komm sing mit) aus der Leutherheide, der Kinderchor der Lambertus Schule aus Breyell und das Bläserquartett Quartoni, die Besucher in der ausverkauften Albert-Mooren-Halle (AMH) mit dem Konzertmotto: Ich war noch niemals in New York, auf eine musikalische Reise in eine neue Chordynamik von der Diplomatenjagd über New York bis zum Chianti Wein mitgenommen.
Horst Steinkamp führte in seinem bejubelten wundervollen Gesangssolo, die Zuhörer in einen geheimnisvollen Weinkeller. Mit Liedern u.a. von Reinhard May, Udo Jürgens Cad Stevens wurde die Stimmung in der AMH schon richtig eingeheizt, doch die „rockt“ als der Kinderchor gemeinsam mit Kosimi das Tabaluga-Lied, ich wollte nie Erwachsen sein anstimmt.
Aber Dich gibt’s nur einmal für mich, gemeinsam gesungen als Dankeschön für alle Partner bilde Konzertausklang. Mit der gemeinsam gesungen Erkenntnis, der Mai ist gekommen wurden alle Mitwirkenden und Gäste in den sonnigen Frühlingsabend verabschiedet.

Schreiben Sie uns Ihren Kommentar: